Jaron Lanier Vermögen

Jaron Lanier (englisch: ˈdʒɛərɨn lɨˈnɪər; geboren am 3. Mai 1960) ist ein US-amerikanischer Informatiker, Künstler, Musiker, Komponist, Verfasser und Unternehmer. Von 1984 solange bis 1990 leitete er VPL Beryllium taught, ein Unternehmen zur Reifung und Vermarktung von Virtual-Fact-Anwendungen. Seine Positionen gegen Wikipedia und die Inaugurate-Source-Regung wurden in jener Öffentlichkeit breit diskutiert. Im Jahr 2010 gehörte Jaron Lanier zu den Nominierten jener TIME 100-Verkettete Liste jener einflussreichsten Personen. Im zehnter Monat des Jahres 2014 wurde ihm jener Friedenspreis des Deutschen Buchhandels verliehen.

Jaron Lanier Vermögen

Jaron Lanier wurde in Recent York Metropolis geboren. Seine jüdischen Eltern stammen aus Wien und jener Ukraine. Jedwederlei gehörten einem Künstlerkreis in Greenwich Village an. Divulge Lilly wanderte im Alter von 15 Jahren in die Vereinigten Staaten aus, nachdem sie ein Konzentrationslager überlebt hatte. Ellerys Vater war ein Fashion ukrainischer Juden, die vor Pogromen fliehen mussten. Er arbeitete in Recent York denn Erbauer, Zeichner, Schriftsteller, Grundschullehrer und Radiomoderator, sie denn Pianistin, Malerin und Tänzerin. Dies Paar trug den Nachnamen Zepel. Qua Jaron geboren wurde, änderten sie ihn in Lanier. Sie wollten ihr Fashion vor antisemitischen Vorurteilen schützen. Von kurzer Dauer nachdem jener Geburt verließ die Familie die Ostküste und zog an die Grenze zu Mexiko. Jaron wuchs in Mesilla gen und besuchte eine interior most Volksschule in jener mexikanischen Stadt Juárez. Lilly Lanier starb unter einem Verkehrsunfall, denn Jaron neun Jahre altertümlich war. Nachdem ihr Haus niedergebrannt war, zog jener mittellose Vater mit seinem Sohn aus jener Stadt in die Wüste von Recent Mexico.

Im Alter von 15 Jahren verließ Jaron Lanier die High College ohne Zweck, zeigte nur genug Skills, um später pro Mathematikkurse an jener Recent Mexico Assert University zugelassen zu werden.

In den frühen 1980er Jahren arbeitete er im Atari-Forschungslabor, wo er 1983 dies musikalische Weltraum-Actionspiel Moondust und den Data Glove entwickelte, ein Gerät, dies Sie obig Ihre Hand ziehen, um Aktionen im Computer auszulösen, wie z. B. dies Greifen virtueller Gegenstände. 1984 gründete er VPL Beryllium taught, um weitere Anwendungen in dieser Richtung zu prosperieren und zu kommerzialisieren. 1992 verließ er dies Unternehmen und begann professionell Musik zu zusammensetzen und Musikinstrumente zu prosperieren. Er ist mit Künstlern wie Philip Glass, Ornette Coleman, Terry Riley und Yoko Ono aufgetreten.

Lanier lehrte Informatik an mehreren Universitäten, darunter jener Columbia University in Recent York, dem Dartmouth College in Hannover in Recent Hampshire und jener Yale University in Recent Haven in Connecticut. Er leitete dies Projekt Nationwide Tele-Immersion-Initiative (NTII), dies sich mit jener Reifung von Immersion-Anwendungen befasst. Am 18. Mai 2006 erhielt er die Ehrendoktorwürde des Recent Jersey Institute of Technology in Newark, Recent Jersey.

Seit dieser Zeit 2004 ist er Fellow am World Computer Science Institute jener University of California, Berkeley (UC Berkeley) in Berkeley, Kalifornien. Von 2006 solange bis 2009 war er zudem interdisziplinärer Pupil-in-Situation am Center for Unternehmergeist and Technology (CET) jener UC Berkeley. Lanier ist seitdem 2009 Partnerarchitekt von Microsoft Beryllium taught.

Jaron Lanier Vermögen

Jaron Lanier galt einst denn Vater des Begriffs Virtuelle Wirklichkeit, obwohl die erste Erwähnung Damien Brodericks Roman Judas Mandala aus dem Jahr 1982 zugeschrieben wird. Doch zeigte Lanier relativ zu Beginn die technische Machbarkeit. Die Recent York Times erwähnt ihn in diesem Zusammenhang erstmals 1989 denn Gründer jener Firma VPL Beryllium taught:

“Jaron Lanier sieht die Tage kommen, an denen die neuen [Virtual-Reality-]Systeme weit wichtiger sein werden denn bloße Computer oder Fernsehkonsument.”

Lanier beaufsichtigte die Nationwide Tele-immersion Initiative, ein kurzfristiges Projekt, dies Anwendungen pro dies Universitäts-Internet2 untersuchte. Er entwickelte die Idee des Avatars, jener virtuellen Kamera fürs Fernsehen gucken und 3D-Grafiken fürs Kino. 1983 führte er ein innovatives Videospiel ein, Moondust.

Lanier kritisiert stellenweise jener künstlichen Intelligenz und nuancierte Auswirkungen des „Extropianismus“.

Eine seiner Spekulationen befasst sich mit dem, used to be er postsymbolische Kommunikation nennt. Er erläuterte dies am Exempel von Tintenfischen oder Kopffüßern im Wissenschaftsmagazin Survey (vierter Monat des Jahres 2006) onsquidsoroctopuses. Welche können die Farbton und Textur ihrer Pelle gen bemerkenswerte Weise verändern und mit ihren acht Tentakeln andere Gießen imitieren. Lanier sieht dies Verhalten denn Label ihrer Gedanken.

Zudem kritisiert Lanier eine Überschätzung jener sogenannten Schwarmintelligenz. Welche eignen sich intestine pro die Vorhersage von Statistiken, Marktpreisen oder Wahlergebnissen, nur kaum pro die Präsentation von Wissen. Systeme wie Wikipedia, die er denn Manifestation von Schwarmintelligenz sieht, herhalten weder jener Theoriebildung noch finden sie Wahrheiten – höchstens Durchschnittsmeinungen einer anonymen Neutralleiter. Die Präsentation von Wissen erfordert jedoch persönliche Kompetenz und Verantwortung.
Laut Lanier fördert dies Cyber net den Vertrauen schenken, dass ein Verbands… Intelligenz und Ideen produziert, die denen des Einzelnen besser sind. Dieser Weltbild bedeutet, dass dies Verbands… denn wichtig und proper geachtet wird, nicht dies Individuum. 2006 nannte er diesen „digitalen Maoismus“ vereinigen Fehler; 2015 relativierte er selbige provokative Sichtweise:

Jaron Lanier Vermögen

„meine Wenigkeit habe es einmal digitalen Maoismus genannt. meine Wenigkeit möchte die Metapher jedoch nicht zu sehr herausstellen, denn die Kulturrevolution hat Mio. getötet, nur dies Digitale natürlich nicht.
Wohl es gibt eine interessante Ähnlichkeit. Dieser Wunsch, sich mit einer Organisation zu identifizieren, damit die Kennung zu einem Sinnbild pro Jugendlichkeit und Riot wird. Tatsächlich ist es ein Image des Konformismus. Welche Verwechslung von Riot und Konformismus prägte Chinas Kulturrevolution. Und dies war in dunklen Zeiten gleichwohl in Deutschland so.“

In dem 2010 erschienenen Buch You Are No longer a Map weitet Lanier selbige Kritik gen die Inaugurate-Source-Regung aus. Dies verringert die Möglichkeiten pro den Mittelstand, die Erstellung von Inhalten zu finanzieren.

In seinem Buch The Fate of Vitality and the Future of Dignity aus dem Jahr 2013 warnt Lanier, dass gen den Finanzmärkten „derjenige mit dem größten Computer jeglicher anderen Teilnehmer zu seinem Vorteil untersuchen und im Zuge dessen Kapital und Potenz verdichten kann“. Dies Ergebnis ist eine Verringerung jener Bilanzaufstellung jener Wirtschaft. Er sieht hier eine Parallele zum Filesharing, dies die Wertschöpfung verringern würde.

Mit seinem 2013 erschienenen Buch Wem gehört die Zukunft? er plädiert pro ein ende jener freiheitsmentalität, von jener letztlich nur die konzerne profitieren, und fordert, dass jeder nutzer gleichwohl geld pro seine daten bekommt.

Welche Kritik vertiefte er 2018 in seinem Buch Ten Arguments For Deleting Your Social Media Accounts Friendly Now, in dem er spezifisch die Funktionsweise sozialer Netzwerke kritisierte. Zu diesem Zweck schuf er dies Kurs des Fehlverhaltens.

Lanier sieht seine Reifung denn Kritiker jener Rolle jener Massen in jener digitalen Welt in familiären Erfahrungen begründet: Sippe seiner Divulge wurden während jener Zeit des Nationalsozialismus in einem Konzentrationslager in Ostmark ermordet, sie selbst überlebte ihre Haft. Die Familie seines Vaters fiel Pogromen in Russland zum Todesopfer. Jedwederlei kriminellen Regime führt er gen die Massen im Sinne jener Pöbelherrschaft zurück; er befürchtet „digitale Unmenschlichkeit“ durch Massenaktivitäten in jener Online-Welt.

Lanier gehört zu den Unterstützern jener Finale November 2016 veröffentlichten Charta jener digitalen Grundrechte jener Europäischen Union.

Jaron Lanier Vermögen

Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels
Behauen
Im zehnter Monat des Jahres 2014 wurde Lanier mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen jener Frankfurter Würstchen Buchmesse am Sonntag, 12. zehnter Monat des Jahres 2014, in jener Frankfurter Würstchen Paulskirche statt. Die Laudatio hielt jener damalige Staatschef des Europäischen Parlaments Martin Schulz.

In jener Bekräftigung heißt es, Lanier habe die Risiken erkannt, die die Digitalisierung pro den freien Lebensstil jener Menschen mit sich bringt. Sein neustes Buch ist ein Ausrufung, „gegen Unfreiheit, Misshandlung und Überwachung wachsam zu sein“.

Die Wettkampf jener Jury stieß gen differenzierte Resonanz. Positiv gewürdigt wurde, dass erstmals ein Vertreter des digitalen Zeitalters den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhalten hat. Betont wurde, dass mit Lanier weniger ein Cyber net-Pionier denn vielmehr eine „geometrische Figur des gefallenen und enttäuschten Cyber net-Optimisten“ ausgezeichnet werde. Andere Stimmen nannten Laniers angebliche „Wandlung vom Saul aus dem Silicon Valley zum skeptischen Paul“ eine „Journalistenphantasie“; jener Ami war “von jeher Teil jener Computerindustrie”, gleichwohl heute noch.

In seiner Vortrag zum Friedenspreis mit dem Titel High-Tech Peace Wants a Recent Extra or less Humanism betonte Jaron Lanier, dass Menschen irgendwas Besonderes sind, mehr denn Maschinen und Algorithmen. “Ohne Menschen sind Computer Raumheizgeräte, die Warenmuster erzeugen.” Lanier beendete seine Vortrag mit dem Ausrufung: „Lasst u.s.die Schöpfung lieben.“

Jaron Lanier Vermögen

Jaron Lanier Reinvermögen: Jaron Lanier ist ein amerikanischer Schriftsteller, Wissenschaftler und Komponist mit einem Nettovermögen von 5 Mio. Greenback. Jaron Lanier wurde in Recent York, Recent York, geboren und wuchs in Mesilla, Recent Mexico, gen. Im Alter von dreizehn Jahren begann er, die Recent Mexico Assert University zu kommen. Er absolvierte ein Hochschulstudium und erhielt Stipendien, um mathematische Notation und Computerprogrammierung zu studieren. Nachdem er nachdem Niete Angeles gefahren war, um vereinigen Freund zu kommen, arbeitete er schließlich pro Atari und gründete dann seine eigene Firma, VPL, Beryllium taught. VPL Beryllium taught konzentrierte sich gen Virtual-Fact-Technologie. 1990 ging dies Unternehmen unwiderruflich unter. Von da an arbeitete er denn Senior Scientist pro Excellent Network and Companies of Internet2 und denn Senior Scientist pro die Nationwide Teleimmersion Initiative. Er war gleichwohl Gastkünstler und Forscher an mehreren akademischen Institutionen. Außerdem sammelt und spielt er seltene Instrumente. Er hat ein Album veröffentlicht und den Soundtrack pro den Movie The Third Wave komponiert.

Jaron Lanier Vermögen

Leave a Comment

close